Wien

Die künstleriche und aesthetische Seite der Stadt ist perfekt um Inspirationen zu sammeln und tolle Instagram Selfies zu machen – besuche die von der Natur inspirierten Kunstwerke von Hundertwasser im KunstHausWien, lerne alles über die Geschichte der Stadt im Wien Museum, betritt das Zuhause von Kaiserin Sissi in Schönbrunn, lass dich zum staunen bringen von den Schätzen hinter den Wänden des MuseumsQuartier, Galerie Belvedere und Kunsthistorischem Museum. Eine Pause kannst du in der grünen Oase Stadtpark einlegen, oder unter den exotischen Bewohnern vom Haus des Meeres.

Wer gerne nostalgisch nascht, wird sich bei den traditionellen Wiener Hofzuckerbäckereien wohl fühlen! Bevor Doro zur Vollzeit-Tänzerin wurde, hat sie bei Gerstner Schokoladenkonfekt gemacht, und kann als Insider ein Paar Spezialitäten empfehlen, zum Beispiel Mandelhäufchen, Sacher Torte, Mohntorte, und auch besonders die Topfentorte – viel besser und gesünder als Cheesecake! Direkt gegenüber der weltberühmten Wiener Staatsoper im historischen Palais Todesco könnt ihr euch das Leben versüßen, jeden Tag bis 23:00! Wer der Geschichte nachessen will, findet die ‚originale‘ Sacher Torte beim Demel. Die authentische Wiener Kaffeekultur erwartet euch im Cafe Central, wo ihr entspannt stundenlang euren Kaffee trinken könnt und dazu unsere Empfehlung, das leckere ‚Peanut Caramel‘ genießen könnt, am Abend sogar mit Live Pianomusik.

Die Kaffee Puristen sollten auf jeden Fall einen Stopp bei der ältesten Rösterei Wiens Alt Wien einplanen. Third Wave Kaffeehäuser schießen derzeit in der ganzen Stadt aus dem Boden, zum Beispiel Brass Monkey mit ihren Cupcakes, People On Caffeine mit toller Filterbar, oder Coffee Pirates mit leckerem Dirty Chai.

Die heissen Sommertage haben schreien nach Abkühlung, und wir wissen wo ihr die beste eiskalte Erfrischung findet! Für bestes Eis hergestellt von Österreichischen Bio-Bauern, geht zum Eisgreissler. Für herrliches veganes Eis, geht zum Veganista. Für den besten Frozen Yoghurt mit unzähligen Toppings, geht zum Kurt. Für einen traditionellen Eissalon mit einer weltberühmten Spezialität, den Eismarillenknödeln, geht zum Eissalon Tichy.

Verlasst Wien nicht, ohne die Heiligtümer der Wiener Süßigkeiten gekostet zu haben: Sachertorte, Mannerschnitten, und Mozartkugeln!

Ein größerer Hunger und eine Prise Kreativität werden gefragt bei OmNomNom Burger wo ihr euren eigenen Burger zusammenstellen könnt! Für eine leckere vegane Alternative besucht die Swing Kitchen. Die älteste Bierbrauerei in Wien Fischerbräu ist der beste Ort um eine richtiges Wiener Schnitzel und ein kaltes Bier zu genießen. Mit kleinerem Hunger seid ihr beim Joseph Brot Bistro gut aufgehoben.

Wenn du Eindrücke lieber von oben sammelst, kannst du den grünen Hügel im Schönbrunner Schloßpark bis zur Gloriette hinaufspazieren, oder den Aufzug in den Turm vom Stephansdom nehmen. Wenn du Lust auf Kaffee oder Snack mit Aussicht hast, setz dich in die Bar & Lounge Dachboden am Dach vom 25hours Hotel, oder ins Cafe Oben am Dach der Stadtbücherei. Für ein größere Bild kannst du ein bisschen weiter zum Kahlenberg fahren.

Die Tribal Tänzerin in Wien kann Stunden beim Stoffgeschäft Komolka verbringen, bei Hans Peter Söhne Borten und Bänder aussuchen, und beim Textil Müller Großeinkäufe erledigen. Unser Lieblings-Jagdrevier ist der Naschmarkt Flohmarkt, der jeden Samstag stattfindet – wir empfehlen richtig früh dort zu sein um die besten Schnäppchen zu erwischen, und dann glücklich mit der Beute rechtzeitig zum ersten Samstagworkshop zu kommen ;) Zum angenehmen Ausklang bietet sich die Tolerance Shisha & Cocktail Bar mit breiter Auswahl von (auch nikotinfreien) Tabaks.

Die Abenteurer unter euch, die sich nicht vor Höhen fürchten, sollen unbedingt den Waldseilpark Kahlenberg ausprobieren, oder freies Fallen und Flying Fox im Spider-Rockschaut euch an wie Flo springt, und schaltet den Sound an! Für Geschwindigkeitsfreaks und Adrenalin-Junkies ist der Vergnügungspark Prater der richtige Ort, um ein Paar Stunden auf den verschiedensten Achterbahnen und anderen Fährten zu verbringen.

Für interessante Geheimtipps wie man Zeit in Wien mit ihren tausenden Facetten verbringen kann, schaut auf den Secret Vienna Blog! Wenn ihr nach spezifischen Dingen sucht, die hier nicht erwähnt sind, fragt uns einfach!





Unterkunft

Hotel

Bequeme Unterkunft gleich beim Workshoport:
www.hotel.de

Hostel

Eine günstigere alternative sind Wiens Jugendherbergen. Wir empfehlen das „Wombats Hostel“ mit zwei Standorten in Wien. ‚The Lounge‘ liegt an der U-bahn Linie U3 die euch zu Workshoplocation und Showlocation bringt! ‚The Naschmarkt‘ liegt an der Linie U4 gleich neben dem berühmten „Naschmarkt“ wo es Samstags auch einen super Flohmarkt gibt.
Es gibt die Möglichkeit, einen Rabatt für Gruppenbuchung ab 15 Personen bei Wombat’s zu bekommen! Ihr könnt euch dafür mit anderen CarVie TeilnehmerInnen in der Facebook-Veranstaltung zusammenschließen und gemeinsam eine Anfrage mit Personenanzahl schicken.

wombats CITY HOSTEL Vienna „THE LOUNGE“
Mariahilfer Straße 137, 1150 Wien

wombats CITY HOSTEL Vienna „THE NASCHMARKT“
Rechte Wienzeile 35,1040 Wien

www.wombats-hostels.com

Andere Unterkunftsmöglichkeiten

Weltweite Netzwerke, die Reisende mit den Menschen der Länder verbindet, die sie besuchen. Es gibt viele Menschen in Wien, die über diese Webseiten eine private Übernachtungsmöglichkeit anbieten.
www.couchsurfing.org
www.hospitalityclub.org


Öffentliche Verkehrsmittel

Wien hat eines der besten öffentlichen Verkehrssysteme der Welt. Den schnellsten Weg zwischen Orten in Wien findet ihr am besten auf der Website der Wiener Linien. Einfach das Formular ausfüllen, beste Möglichkeit auswählen und PDF-Karten runterladen auf denen der genaue Weg eingezeichnet ist.
www.wienerlinien.at

Ticketinfos