Workshops

Bilderleiste_ws

Donnerstag 24.8.

Freitag 25.8.

Samstag 26.8.

Sonntag 27.8.

14:30 – 16:30
NAKARI
Improvisational Tribal – Wüstenrosen Stil
10:00 – 12:00
MICHELLE SORENSEN
Drill Bits
11:00 – 13:00
PATRIZIA PIN
Hear the Dance, See the Music
10:30 – 12:30
DUD MUURMAND
Grotesque Burlesque
16:45 – 18:45
MELLI SARINA
Liquid Fusion Technik
12:15 – 14:15
AGATA ZAKRZEWSKA
ATS Formationen – Ein Kommunikationswerkzeug
13:15 – 15:15
DORO ALTENBURGER
Open at the Close
12:45 – 14:45
MICHAELA MAB
I am Root
14:30 – 16:30
PATRICIA ZARNOVICAN
Travelling through Time and Space
15:30 – 18:30
MICHELLE SORENSEN
Press Pause: The Art of Silence
15:00 – 17:00
AGATA ZAKRZEWSKA
Spanish Flavour – ATS mit Mantontuch


★Anmeldung ab 1.3.2017 an nakari@nakari.info★

Zum Anmelden bitte schicken welche Workshops du machen willst, wir lassen dir dann die Zahlungsinformationen zukommen. Deine Workshopanmeldung wird mit Bezahlung und Bestätigung von uns gültig. Bitte beachten, dass deine Workshopanmeldung bindend ist und wir dich um eine 10€ Bearbeitungsgebühr bitten werden falls du deine Anmeldung stornierst bevor sie abgeschlossen ist.

★CARVIE17 FULL PASS★
Alle Workshops + Showticket + Partyeintritt + CarVie Merchandise (Tasche/Shirt/Rock im Wert von 20€) + Magic Tribal Land Ehrenbürgerurkunde
CVFP
Early Bird bis 1.5. 480€
ab 1.5. 510€

Workshop Location
Loft 25
Kendlerstraße 25
1140 Wien
www.loft25.at




Improvisational Tribal – Wüstenrosen Stil
NAKARI

Do 24.8. 14:30 – 16:30 2h 40€ NA01
Level: Offen

Unterrichtet werden Schritte aus dem ITS Format der Wüstenrosen, dass sich von Wien ausgehend mittlerweile immer weiter in Österreich verbreitet. Das Wüstenrosen Format besteht zum Großteil aus American Tribal Style Fat Chance Bellydance, Blacksheep Bellydance, Gypsy Caravan Variationen mit Einflüssen von Shahrazad, Bri Hurley und unseren Eigenkreationen. Der Wüstenrosen Dialekt hat neue Schrittvariationen entstehen lassen, gepaart mit passenden Zimbelmustern. Es ist sehr klar aufgebaut und eignet sich bestens um auch mit anderen ITS Stämmen, die nicht das gleiche Repertoire haben zusammen zu improvisieren. Tanzt Österreichischen Tribal mit uns!
Im Workshop wird optional auch gezimbelt – bitte Zimbeln mitnehmen wenn ihr spielen wollt.




Liquid Fusion Technik
MELLI SARINA

Do 24.8. 16:45 – 18:45 2h 40€ MS01
Level: Offen

Fließende ineinander übergehende Bewegungen sind einer der faszinierendsten Aspekte im Tribal Fusion. Dabei nutzen viele Tänzer nicht die komplette Bandbreite Ihrer Beweglichkeit. Wir gehen in diesem Workshop an die Grenzen der Beweglichkeit und darüber hinaus, um schlangenhafte Bewegungen zu kreieren und ihnen Energie zu verleihen. Diese Bewegungen fassen wir dann mit einer Schrittkombination zu einer fließenden Tanzsequenz zusammen.




Drill Bits
MICHELLE SORENSEN

Fr 25.8. 10:00 – 12:00 2h 40€ MS02
Level: Mittelstufe

Ein Traum aller Isolations-Liebhaber! Wir zerlegen Isolationen in ihre Einzelteile und setzen sie dann in atemberaubenden Layerings zusammen, die gleichzeitig Körper und Hirn herausfordern. Wir widmen uns der richtigen Technik für Bewegungsansätze in allen Körperteilen. Sei bereit die Grundlagen neu zu erforschen.




ATS Formationen – Ein Kommunikationswerkzeug
AGATA ZAKRZEWSKA

Fr 25.8. 12:15 – 14:15 2h 40€ AZ02
Level: Mittelstufe

Dieser Workshop ist den wichtigsten ATS Formationen gewidmet – Duett, Trio, Quartett und Chorus. Alle Formationen werden gründlich erklärt, und mit kreativen Übungen und Drills trainiert, um unseren Tanz nahtlos erscheinen zu lassen. Wir behandeln Formationen als Kommunikationswerkzeuge und verfeinern unsere Kommunikationsfähigkeit mit unseren MittänzerInnen, in dem wir beim improvisieren aufmerksam und präsent sind. Gleichzeitig arbeiten wir daran, unser Set interessant und dynamisch zu machen.
Wir empfehlen eure Zimbeln mitzunehmen.




Travelling through Time and Space
PATRICIA ZARNOVICAN

Fr 25.8. 14:30 – 16:30 2h 40€ PZ02
Level: Offen

Bring mehr Dimensionen in deinen Tanz! Im stark binnenkörperlich fokussierten Tribal-Fusion kommt die Fortbewegung durch den Raum oft zu kurz. Da Beine und Füße oft unter weiten Hosen und Röcken verschwinden, wird auch die Technik der Füße meist stiefmütterlich behandelt. Welche Möglichkeiten der eleganten, effektvollen Bewegung durch den Raum gibt es neben den „typischen“ Tribal-Schritten? Wie peppe ich meine Isolationen, Akzente und Layerings durch räumliche Orientierung und Fortbewegung auf? Außerdem behandeln wir verschiedene Drehungen auf der Stelle und durch den Raum: wie halte ich das Gleichgewicht und wie baue ich am besten Drehungen in Kombis und Improvisationen ein?




Hear the Dance, See the Music
PATRIZIA PIN

Sa 26.8. 11:00 – 13:00 2h 40€ PP03
Level: Offen

Dieser Workshop wird mit Live Musik von Simone D’Eusanio begleitet.
Wieviele Töne kann ein Musikinstrument erzeugen? Und wieviele Bewegungen ein Körper? Der einzigartige Klang der Elektrovioline begleitet uns auf der Reise durch Musikalische Landschaften, wo wir unseren Körper nutzen um die Musik zu beschreiben. Wir lernen dabei, die Musik auf neue kreative Weise zu hören und für Choreographie so wie Improvisation zu nutzen.




Open at the Close
DORO ALTENBURGER

Sa 26.8. 13:15 – 15:15 2h 40€ DA03
Level: Mittelstufe

Wir erforschen das ewige Spiel zwischen Weite und Enge in allen Raumebenen, übersetzt durch den Rahmen zeitgenössischer Tribal Fusion. Verändere die bekannten Tribalbewegungen beim Überqueren ins Zeitgenössische Tanz-Territorium und verleihe deinem Tanz neue Ausdrucksmöglichkeiten, befreit von den Einschränkungen eines spezifischen Stiles. Dieser Workshop ist wie eine zeitgenössische Tanzstunde aufgebaut und legt den Schwerpunkt darauf grundlegende zeitgenössische Tanztechniken durch Kombinationen und Improvisationen zu erlernen. Als Erinnerung an das, was Beharrlichkeit und Geschick zustande bringen können werdet ihr eine Kombination mit nach Hause nehmen die in einer scheinbar mühelosen Fusion durch einerseits präzise Kontrolle, andererseits eine Auslieferung an die Schwerkraft durch den Raum schwebt und fliegt. Für einen Sucher öffnet sich zum Schluss die Truhe voll Überraschungen und Entdeckungen, die zu mehr Wandlungsfähigkeit und Neugier beim Tanzen und Choreographieren führen!




Press Pause: The Art of Silence
MICHELLE SORENSEN

Sa 26.8. 15:30 – 18:30 3h 58€ MS03
Level: Offen

Emily Dickinson sagte: “Nichts sagen spricht manchmal am lautesten.” Wie oft nutzen wir die Gelegenheiten für Stille in unserem Tanz? Dieser Workshop fokussiert auf den Atemzug zwischen den “Worten” deiner Bewegungen. Wir lernen besondere Kombinationen und setzen Pausen und Momente der Stille in verschiedenen Teilen der Folgen.




Grotesque Burlesque
DUD MUURMAND

So 27.8. 10:30 – 12:30 2h 40€ DM04
Level: Offen

Die dunkle Seite des Carnevals ruft! Willkommen zu diesem verrückten 1930er Burlesque-inspiriertem Cabaret Noir, gewürzt mit steampunkigem 1890er Vaudeville-groteskem Drama. Dud hat Zirkus in ihrem Blut, und schöpft aus ihrem Hintergrund in Musical und Theater. Es erwartet euch eine Mischung aus Jazzdance, Charleston, Vintage Burlesque und Cabaret, und natürlich Tribal Fusion Technik…. gewürzt mit Pantomime und Bühnentricks! Nichts für schwache Nerven!
Bitte Tanzhose oder kurzen Rock anziehen!




I am Root
MICHAELA MAB

So 27.8. 12:45 – 14:45 2h 40€ MM04
Level: Offen

Wir verfolgen unsere Schritte zurück zu den Grundlagen der Tribal Fusion Bewegungen, und lassen unsere Bewegungen auf einem stabilen Fundament wachsen. In diesem Workshop üben wir Isolationen in den drei großen Körperzonen, so wie unseren Armen und Füssen. Wir finden die Schönheit in einfachen Folgen und arbeiten an bewusster Bewegungsführung für unerwartete Variationen.




Spanish Flavour – ATS mit Mantontuch
AGATA ZAKRZEWSKA

So 27.8. 15:00 – 17:00 2h 40€ AZ04
Level: Offen

Eine Einführung in den ATS Bewegunsdialekt mit Flamencotuch. Agata ist bekannt für ihre Kreativität mit diesem Accessoire und ist Mitgründerin des The Siren Project Stammes der auf die Flamencoinspirationen im ATS fokussiert ist. Technikdrills mit Schwerpunkt auf Flamencoelemente in Armbewegungen führen uns zu den Grundlagen der Mantontechnik und einigen schnellen Bewegungen mit Mantontuch. Wir lernen Schritte die teilweise von Devi Mamak stammen, und teilweise vo Agata selbst, üben sie in Kombinationen und nutzen sie in der Gruppenimprovisation.
Bitte ein quadratisches Tuch mitnehmen (ca 115x115cm), es muss kein professioneller Manton sein – Agata wird Mantontücher zum kaufen mitbringen!